line decor
line decor

 
 
 
     

herpotherm HERPESSTIFT
- HERPES WAR GESTERN!

Lippenherpes, Fieberbläschen, Herpes simplex labialis - viele Namen, ein Übeltäter
Etwa 95% der Menschheit tragen den Herpes-simplex-Virus Typ 1 „Herpes simplex labialis“, der die schmerzhaften und unschönen Bläschen verursacht, in sich. Somit kann der Lippenherpes zu den häufigsten Hauterkrankungen zugeordnet werden. Jedoch bricht der Herpesvirus nur bei geschätzten 20% der Herpes-Infizierten aus.

Wehe, wenn sie losgelassen…
Im ersten Stadium macht sich der Lippenherpes mit Kribbeln, Brennen, Jucken und  gereizter, spannender Haut bemerkbar. Es bilden sich viele kleine Bläschen, die mit einem farblosem Sekret gefüllt sind. Nach einiger Zeit platzen die so genannten Fieberblasen auf und verkrusten nach Austrocknung. Nach etwa sieben bis zehn Tagen heilt die Haut ab.

Der Retter in der Not?
Herpotherm Der Herpotherm® Herpesstift verspricht diese Tortur zu verhindern. Der Stift funktioniert mit auf Basis von konzentrierter Wärme, dem so genannten Prinzip der Hypothermie. Wird der Herpotherm® bei den ersten, oben beschriebenen Anzeichen von Lippenherpes angewendet, soll ein Ausbruch verhindert werden. Die lästigen Bläschen und die gereizte Haut sollen gar nicht erst auftreten.

Der Herpotherm® Herpesstift hat eine praktische und diskrete Lippenstiftform. Er kann so jederzeit und überall fast unbemerkt und völlig unauffällig benutzt werden.

Entwickelt wurde der Hightech Herpesstift zur Bekämpfung der Herpes-Symptome für Menschen allen Alters und Geschlechts. Die Ansteckung am Herpesvirus kann jedoch nicht rückgängig gemacht werden.

Rein theoretisch kann der Herpotherm auch funktionieren. Allerdings sprechen unzählige Erfahrungsberichte im Internet dagegen. Hier wird behauptet, dass der Herpotherm extreme Schmerzen bis hin zu Brandblasen verursacht und völlig wirkungslos sei. Und das bei einem stolzen Preis von um die 40 Euro.

Produktschwindel? Unserer Ansicht nein. Bereits auf der Verpackung des Herpotherm ist eine Frau mit schmerzverzerrtem Gesicht deutlich zu erkennen. Der Hersteller die Riemser Arzneimittel AG ist in diesem Fall ausnahmsweise eine vorbildliche Pharmafirma. Hier darf sich niemand beschwerden, dass die Anwendung schmerzhaft sein kann. Man sieht es bereits auf den ersten Blick. Und Wirksamkeit versprechen ja immer alle.

Somit gibt es garkeinen Grund sich zu beklagen. Wer so viel Geld für ein so simples Produkt ausgibt, das auch noch auf den ersten Blick verrät, dass es höllische Schmerzen verursachen kann, sollte nicht auch noch erwarten, dass eine Wirkung eintritt.

 

 

Mehr Information finden Sie hier: Film über Herpes und den herpotherm Herpesstift

herpotherm ist ein eingetragenes Marken- und Warenzeichen der Riemser Arzneimittel AG und zudem patentrechtlich geschützt.

 

Seite drucken nach oben


   


herpotherm shop

WISSENSWERTES ÜBER HERPESLippenherpes Wissenwertes
>> JETZT NACHLESEN

INSEKTENSTICH ADIEU!Insektenstiche bite away
>> MEHR ERFAHREN! 

   
Impressum | Kontakt | Sitemap | Haftungsausschluss
herpotherm Startseite | herpotherm Anwendung |
| herpotherm Funktion | herpotherm Video | herpotherm Shop |
herpotherm FAQ | herpotherm Kaufmöglichkeiten | herpotherm Händlerbereich